5. Platz Snowvolleyball EM!

Flo Schnetzer beendet seine erste Europameisterschaftsteilnahme gemeinsam mit Partner Daniel Müllner auf dem starken 5. Platz.

Im gesamten Turnierverlauf müssen sich die beiden nur dem an Nummer 1 gesetzten Team Daianov/Myskiv aus Russland geschlagen geben. 

Als Gruppenzweiter in die Elimination Round eingezogen begeisterten die Lokalmatadoren am vollen Center Court die Zuschauer mit einem packenden 2:1 Sieg über die Mitfavoriten aus Lettland. Im Viertelfinale kam es dann zum Duell mit den Russen. Mit vollem Fokus und Einsatz erarbeiteten sich Flo und Daniel beim Stand von 10:8 zwei Satzbälle. Diese konnten die Russen jedoch abwehren und drehten das Spiel zu ihren Gunsten. 

„Wir haben alles gegeben und sind stolz auf unsere Leistung. Ein 5ter Platz bei einer EM ist schon was richtig richtig cooles und das bei so einer Kulisse in den Bergen. Ganz besonders gefreut hat mich das persönliche Lob von Angelo Squeo (FIVB Beachvolleyball Director) zu meiner Person als Spieler und Athlet!“ resümiert Florian Schnetzer das Wochenende in Wagrain. 

Zeit zum ausruhen gibt es nicht, fliegen Daniel und Flo bereits am Mittwoch weiter nach Göteborg zum CEV European Satellite. Da werden dann die Fußballschuhe wieder an den Nagel gehängt um Barfuß im Sand Gas zu geben.