Beach Volleyball Season Finals in Hamburg

Beach Volleyball Season Finals in Hamburg

Am Mittwoch beginnt in Hamburg das letzte große Beach Volleyball Turnier der Saison 2017. Die Top 8 der Welt und 4 Wildcards sind bei den Swatch Beach Volleyball Season Finals in der Hansestadt startberechtigt. Clemens Doppler und Alexander Horst haben sich durch den Vize-Weltmeistertitel auf der Wiener Donauinsel, zum zweiten Mal nach 2015, für das prestigeträchtige Turnier qualifiziert.

Clemens Doppler wird nach der Pause bei den Europameisterschaften nun in Hamburg-Rothenbaum wieder auf den Court zurückkehren und an der Seite von Alexander Horst ein letztes Mal in dieser Saison aufschlagen. Es wird in der Vorrunde in vier 3er-Gruppen gespielt, die Sieger stehen direkt unter den Top 5, die Zweit- und Drittplatzierten spielen um die restlichen Startplätze im Viertelfinale.

Clemens Doppler: „Die zusätzliche Woche der Regeneration war enorm wichtig. Jetzt fühle ich mich wieder einigermaßen fit um mich mit den besten der Welt messen zu können.“

Alexander Horst: „Es freut mich riesig, dass wir uns erneut über das World-Ranking für die Finals qualifiziert haben – einfach sensationell, dass wir um den Siegerscheck von 100.000 USD mitspielen dürfen!“

In Hamburg am Start:

Dalhausser/Lucena (USA), Evandro/Andre (BRA), Alvaro/Saymon (BRA), Nicolai/Lupo (ITA), Kantor/Losiak (POL), Liamin/Krasilnikov (RUS), Doppler/Horst (AUT), Herrera/Gavira (ESP), sowie mit Wildcards Brunner/Patterson (USA), Saxton/Schalk (CAN), Böckermann/Schuhmann (GER) und Erdmann/Dollinger (GER)

 

(Credit: BeachMajors/Mauthner).