„BADEN OPEN“ ist fix im FIVB World Tour-Kalender

„BADEN OPEN“ ist fix im FIVB World Tour-Kalender

Riesenerfolg: „BADEN OPEN“ ist fix im FIVB World Tour-Kalender
Nachwuchs-Stars eröffnen die Spiele mit der Jugend-Olympia-Qualifikation

Beachvolleyball Baden entwickelt sich weiter und schafft mit dem „BADEN OPEN presented by SPORT.LAND.NÖ“ von 13. bis 17. Juni 2018 den Sprung in den FIVB World Tour-Kalender. „Die Verhandlungen waren lang und hart, aber mit viel Unterstützung haben wir es geschafft“, so Dominik Gschiegl, Geschäftsführer von Vision05. Eröffnet werden die Badener Sandspiele von 8. bis 10. Juni von der Jugend, mit der Endrunde des CEV Continental Cups, der Qualifikation für die Olympischen Jugendspiele 2018 in Buenos Aires.

Mit dieser Weiterentwicklung ist garantiert, dass sich neben den ÖVV-Stars, angeführt von den Vizeweltmeistern Clemens Doppler und Alex Horst, Mitte Juni die gesamte Beach-Elite in Baden treffen wird. Baden ist seit 2004 ein Fixpunkt für viele SpielerInnen und als World Tour-Turnier naturgemäß noch attraktiver. Die Erfahrung aus diesen Jahren kommt Vision05 zu gute und wird sich auch wieder im StarterInnenfeld wiederspiegeln.

Nach dem ersten Double-Header im Vorjahr hat es das Team von Vision05 geschafft erneut zwei mega-spannende und attraktive Turniere nach Baden zu holen. „Ohne die Unterstützung des Verbandes, des neuen ÖVV-Präsidenten DI Gernot Leitners und des langjährigen Präsidenten Peter Kleinmann, hätten wir diesen Sprung nicht so einfach geschafft“, zeigt sich Gschiegl dankbar.

Durch bewährte und neue Sponsoren könne man getrost in die Zukunft schauen, so Gschiegl. Neben dem Hauptsponsor SPORT.LAND.Niederösterreich ist 2018 die HYPO NOE Landesbank und TUI neu mit „am Court“ in Baden.